Markenrelaunch

Kloster Kitchen
Mit dem erfrischenden Relaunch für ein schnell wachsendes Getränke-Startup haben wir ganze Markenarbeit geleistet.
Jahr
2019
Kunde
Kloster Kitchen
Leistungen
Markenworkshops, Zielgruppeninterviews, Markenpositionierung, Markenwerte, Mission & Vision, Markenarchitektur, Claiming, Brand Activation, Brand Guidelines, Corporate Design, Typografie, Farbwelt, Designprinzipien, Styleguide, Corporate Wording, Storytelling

Challenge

Das Start-Up Kloster Kitchen hat das Bio-Getränk „IngwerTRINK“ erfolgreich im Markt platziert. Das neue deutlich jüngere Produkt „Schüttel-Limo“ und neue Zielgruppen stellen die bisher nur oberflächlich gepflegte Ausrichtung der Marke auf die Probe. Wie sieht die zukünftige Markenarchitektur aus? Kann eine klarere Ausrichtung der Marke die verbindende Klammer zwischen den Produkten sein und als Antrieb für die ambitionierten Ziele des schnell wachsenden Unternehmens im umkämpften Getränkemarkt dienen?

Konzept

Als Grundlage für das weitere Vorgehen befragten wir Zielgruppen und den Außendienst, analysierten Trends im Markt und das Konkurrenzumfeld. Basierend darauf starteten wir in zwei Markenworkshops, in denen wir die Marke bis in die letzte Ecke durchleuchteten. Gemeinsam mit unserem Kunden kristallisierten wir auf dieser Basis den Markenkern heraus und definierten das Markenversprechen: Für was steht die Marke Kloster Kitchen in Zukunft ? Und für was steht sie ganz bewusst nicht?

Präsentation der Ergebnisse der Zielgruppeninterviews bzgl. Produkt- und Markenwahrnehmung im Markenworkshop.
Markenarchitektur und Konkurrenz im Überblick.

Umsetzung

Die einmalige Markenrezeptur von Kloster Kitchen besteht aus wertvollem Wissen aus der Klosterküche und den frischen Ideen für Morgen. Das Ergebnis ist der Markenkern „Spürbar ein Stückchen anders“, welcher als gemeinsamer Nenner für alle aktuellen & zukünftigen Produkte von Kloster Kitchen dient. Basierend darauf entwickelten wir eine Markenstrategie, die im Vergleich zum bisherigen Konzept deutlich selbstbewusster und zeitgemäßer agiert. Zum Beispiel über den „bolden“, also selbstbewussten Claim „So geht Geschmack“. Auch in der Markenkommunikation stellten wir den USP der Produkte und das Markenversprechen stärker in den Fokus: unverwechselbare Geschmackserlebnisse und spürbare Wohlfühlmomente.

Verwendete Methoden
Brand-Performance-Analyse
Brand Activation
Design Thinking
Markenworkshop
Persona-Entwicklung
Zielgruppenanalyse
Erarbeitung des Markenkerns und einer klaren Positionierung in zwei Markenworkshops.

Ergebnis

Die wichtigsten Elemente der Markenstrategie – also Vision, Mission, Markenkern, Markenversprechen und Markenwerte – dokumentierten wir in den Brand Guidelines. Das Markendesign entwickelten wir basierend auf der neuen Tonalität in eine mutigere und zeitgemäßere Richtung weiter und optimierten es für die wichtigsten Touchpoints: den POS als Hauptvertriebspunkt und die Website als starken zweiten Vertriebskanal. Wir begleiteten die interne & externe Implementierung des Markenrelaunchs und setzten neue Kommunikationsmaßnahmen für Kloster Kitchen um.

Zur Website
Die wichtigsten Elemente der Markenpositionierung werden in den Brand Guidelines dokumentiert. 
Die wichtigsten Elemente der Marke und des Markendesigns im Überblick 
Alle Richtlinien für das Erscheinungsbild werden im Styleguide festgehalten. 
Die Website wird neu konzipiert und voll auf den neuen Vertriebskanal Online-Shop ausgerichtet. 
Der neue selbstbewusste Claim „So geht Geschmack“ bring den hohen Anspruch von Kloster Kitchen auf den Punkt. 
Die Social-Media Kanäle werden mit Hilfe der überarbeiteten Positionierung, der neuen Tonalität und des neuen Markendesigns bespielt. 
Kontakt

Startklar für ein gemeinsames Projekt?

Weitere Projekte