Markenfilm safety & sports

uvex group

Entwicklung und Produktion eines Markenfilms für uvex safety & uvex sports

Jahr
2015
Kunde
uvex group
Leistungen
Idee, Konzeption & Drehbuch, Video Production, Bild- und Tonschnitt, Sound Design

Challenge

Erstmals in der Firmengeschichte sollen die beiden Unternehmenssparten von uvex group – die auf B2B ausgerichtete uvex safety und die auf B2C fokussierte uvex sports – in einem einzigen Film präsentiert werden. Bei einem Projekt dieser Größenordnung ging es nicht nur um Expertise und Liebe zum Detail, sondern auch um eine stark durchdachte Logistik.

Konzept

Im Dezember 2015 beginnen wir mit einem Konzept, in dem wir Spitzensportler wie Felix Neureuther, Vicky Regensburg, Hannes Reichelt und Privat-Anwender an unterschiedlichsten Schauplätzen inszenieren – von der Skisprungschanze bis zur Raffinerie. Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Produkte sollen ebenso vielfältig wie emotional inszeniert werden.

In nur 10 Tagen wurde der Film mit 122 beteiligten Personen an 7 verschiedenen Locations gedreht.
Behind-the-Scenes Eindruck vom Dreh einer Szene für uvex safety.

Umsetzung

Von Anfang an wird darauf geachtet, dass mit der Produktion ein möglichst breites Spektrum an Marketingmaßnahmen abgedeckt werden kann: Aus dem Film schneiden wir dutzende Spin-Offs für unterschiedlichste Kanäle.

Ergebnis

Der Hauptfilm und die einzelnen Trailer werden in einer Social Media Kampagne, am POS und auf Messen in zwei Sprachversionen ausgespielt. Zudem werden die O-Töne der Athleten für hochwertiges Content Marketing aufbereitet. Der Markenfilm ist ein wichtiger Bestandteil des Markenprozesses, mit dem uvex den German Brand Award gewann.

Zum Video
Menschen und ihr Schutz durch uvex stehen im Mittelpunkt des uvex Markenfilms. 
Personen aus unterschiedlichen Sportarten und Arbeitsdisziplinen werden gezeigt... 
... darunter Spitzensportler wie Felix Neureuther. 
Die Arbeitsschutz-Produkte beim Einsatz in einer Raffinerie. 
Innovative Technologien verschiedener Produktbereiche werden gezeigt, hier am Beispiel der Helmfertigung. 
Aus dem Material des Markenfilms wurden verschiedene Keyvisuals entwickelt. 
Das Bildmaterial wurde in unterschiedlichen Varianten kombiniert... 
... um die Keyvisuals in sämtlichen analogen und digitalen Medien auszuspielen. 
Zusätzlich wurde eine eigene Social Media Kampagne gelauncht. 
Am Dreh waren insgesamt 122 Personen beteiligt. 
Behind-the-Scenes-Eindrücke vom Dreh an verschiedenen Locations. 
Kontakt

Startklar für ein gemeinsames Projekt?

Weitere Projekte